BMW

  • BMW_Hans_Juergen.JPG
  • BMW_Nicole.JPG

BMW wurde auf uns aufmerksam und lud uns ein, unser System bei BMW Freese in Oldenburg auszuprobieren. Dieses Autohaus hat daraufhin den Mini Award Deutschland gewonnen und wurde als bester BMW Retailer worldwide prämiert. Das gab den Anstoß future service sells und Power Briefing in verschiedenen Niederlassungen, sowie bei zahlreichen BMW Autohändlern zu implementieren.

Im Anschluss durften wir für BMW München ein Vertriebsdrehbuch „Emotion Sells“ entwickeln. Emotion Sells beschreibt den neuen empathischen Service - weg vom Prozessdenken hin zum Kundenfokus: Menschen kaufen keinen Produktnutzen, sondern einen Emotionsnutzen. Wir haben uns die Frage gestellt: wenn sich das Shoppen bzw. der Autokauf verändert haben, wie kann man einen lockeren Premium Lifestyle Service leisten, der Kunden inspiriert und für Customer Experience steht. 

·      Wie kann man Kunden innerhalb kürzester Zeit begeistern und Vertrauen erwecken

·      Kunden intelligent beraten

·      Online - versus stationärem Handel

·      Wie kommt man zum Verkaufsabschluss - das neue Verhandeln

Ziel war es, sich von anderen Autohäusern abzusetzen und den modernsten, empathischsten Premiumservice zu leisten. Außerdem wurde ein Servicedrehbuch für die Serviceassistenz entwickelt und Upsell sowie Servicemöglichkeiten im After Sales Bereich, sprich im Serviceberater und Teiledienst aufgezeigt. Power Briefing wird in den Autohäusern von der Werkstatt über die Marketingabteilung, von After Sales oder vom Vertrieb bis hin zum Teiledienst überall gelebt.